Patienteninformation SARS-CoV-2 / Coronavirus

Liebe Patient_innen, liebe Eltern!

nun gilt auch für Osteopathiepraxen in Rheinland-Pfalz die 3G-Regel, wir bitten um Ihr Verständnis!

Seit Beginn der Pandemie konnten und durften wir den Praxisbetrieb durchgängig aufrecht erhalten, das gesamte Praxisteam hat sich frühzeitig für Covid-Impfungen entschieden. Wir arbeiten unter Einhaltung der erweiterten Hygienestandards,  große Räume und gute Lüftungsmöglichkeiten erleichtern dies zudem.

Die Behandlungen finden in Einzelsitzungen statt, wir arbeiten untereinander zeitversetzt und sind bemüht, Wartezeiten zu vermeiden. Entsprechend der Vorgabe des Bundesministeriums für Gesundheit führen wir regelmäßige Antigen-Schnelltests durch und tragen selbstverständlich FFP2-/ OP-Masken.

Bitte kommen Sie nicht ohne Termin in die Praxis, bitte kommen Sie pünktlich und wenn möglich alleine, bei Säuglingen und Kindern derzeit bitte nur mit einem Elternteil.

Wir bitten Sie, entsprechend den Vorgaben des Landes, eine FFP2- oder OP-Maske zu tragen, sobald Sie die Praxis betreten, bitte waschen Sie Ihre Hände vor der Behandlung bzw nutzen beim Betreten der Praxis den DesinfektionsspenderKinder unter 6 Jahren sind von der Maskenpflicht ausgenommen.

Es wäre schön, wenn Sie zur Behandlung ein großes Handtuch mitbringen.

Wir verwenden für Kinder und Säuglinge Spielsachen, die zudem desinfiziert werden können, bestenfalls bringen Sie eigene Spielsachen oder Bücher für die Behandlung Ihres Kindes mit.

Sollten Sie oder Ihr Kind Anzeichen eines Infektes haben, kontaktieren sie uns vor Ihrem Termin bitte telefonisch, wir besprechen dann die weitere Vorgehensweise.

Wir danken für Ihr Verständnis und freuen uns, Sie zu einer osteopathischen Behandlung begrüßen zu dürfen.

 

 

Es gibt zum Optimismus keine vernünftige Alternative

Karl Popper, Philosoph